Stilles Leben – ein musikalisch – literarischer Abend

„Das ist mein ganzes Leben“, mit diesen Worten übergibt Charlotte Salomon einem Vertrauten einen Koffer voller Bilder. David Foenkinos hat daraus einen Roman gemacht, der als Grundlage für die Programmgestaltung STILLES LEBEN dient.

Carla Mantel portraitiert das Leben der Malerin durch eine Text- und Musikcollage. Und stellt damit Charlottes stilles Leben situativ in den Kontext der damaligen Zeit.

Carla Mantel singt Lieder und Chansons von F. Holländer, W. Schneyder, Brecht/Eisler, jüdische und franz. Partisanenlieder, Lieder aus der Mauthausen Kantate von M. Theodorakis und J. Brel.
Begleitet wird sie am Flügel von Guido Solarek.
Den Moderationstext rezitiert der Schauspieler Oliver Peuker.